Anmeldung zum Bridgecamp Rieneck 2017

  • Bitte gib einen Wert zwischen 1 und 60 ein.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

IMG_9838

Datum: 27. Juli - 06. August 2017

Preise in €:

Tage    10    425 (375)          05    260 (235)

Tage    09    395 (359)          04    220 (200)

Tage    08    365 (325)          03    175 (160)

Tage    07    335 (300)          02    125 (85)

Tage    06    295 (265)          01      75 (55)

Frühbucherrabatt 2017:

Anmeldung bis 31.01.2017   € 15 weniger

Anmeldung bis 15.02.2017  € 10  weniger

ANMELDESCHLUSS 31.03.2017 - danach nur noch auf Anfrage!

Das solltest Du wissen

Was geht ab? Wenn du das nicht weißt, schau Dir doch nochmal alle Seiten genauer an. Bei uns gibt es Bridge bis zum Abwinken – Unterricht – Sport – Spaß – gute Laune – Performance ….. eben so ziemlich alles!

Stornierung oder Verlängerung

Stornierung bis 28.2.17 frei
Stornierung 1.3.17 – 31.3.17 10 %
Stornierung 1.4.17 – 30.4.17 15 %
Stornierung 1.5.17 – 31.5.17 30 %
Stornierung ab 1.6.17 50 % (maximal 150 €)

Wer früher abfährt als gebucht

  • bei 1-2 Tagen verfällt das Geld zu Gunsten der Jugendkasse
  • bei 3 oder mehr Tagen: 50% Kostenerstattung beginnend mit dem 3.Tag

wer verlängern möchte …

  • zahlt pro Tag Verlängerung pauschal 40 € pro Tag, sofern ein Bett frei ist (falls Du bspw. nur für 5 Tage angemeldet bist, und Dein Chef Dir dann doch noch 2 Tage mehr Freizeit gönnt, musst Du 80 € zahlen, wenn Du dableiben möchtest).

Hier findest du unsere AGB

Frühbucherrabatt vor dem 31.1.2017 erhalten (28):

Ole Farwig, Mathias Farwig, Sven Farwig, Silvia Meier, Alfried Bocker, Gabi Schneider, Niko Roemer, Ludger Silva, Emil Langer, Max Neumann, Vera Gerl(Storno), Charlotte Farwig, Christian Farwig, Arno Kretschmer, Mirjam Abraham, Anna Mavridis, Karin Mavridis, Georg Mavridis, Christina Riese, Simone Riese, Michael Böcker, Michael Pauly, Felix Zimmermann, Michael Gromöller, Anne Gromöller, 4 x Familie Beimler

Frühbucherrabatt vor dem 15.2.2017 erhalten (9):

Tobias Förster, Kurt Lang, Uschi Schmidt, Florian Alter, Markus Eble, Sabine Würdemann, Ehepaar Gebhardt, Oleg Galimov

nach dem 15.02. angemeldet: (33)

Mona Rieger, Sibrand van Oosten, Thomas Riese, Ehepaar Hevemeier, Kalle Schmidt, Roland Watzdorf, Felix Dörmer, Frederike Grundmann, Thorsten Roth, Änne Heyl, FCO, Viktor Otto, Dirk Sanne, Pia Sanne, Florian Hauenstein, Familie Reim, Jannik Lepper, Markus Müller, Michael Götze, Familie Fritsche, Jonas Bley, Raffael Braun, Sina Kobbe, Jonathan Kobbe, Ria Kürschner, Anja Erpenbeck, Meike Drescher, Moritz Drescher, Christian Löwenstein, Christian Dörmer, Alexandra Dammann, Karl Dransfeld, Marius Gündel, Niklas Reusch, Barbara von Kleist, 3 x Kühn, Rops, Lagi, Kathi W.,Bea Wodniansky

Das bekommst Du für Dein Geld

  • Übernachtung
  • Vollpension (Mittagessen = Frühstück , Abendessen = warme Mahlzeit , Mitternachtssnack = kalt-warmes Buffet)
  • T-Shirt (steht in verschiedenen Größen und als ein Damen- oder Herren-Modell zur Verfügung)
  • alle Turniere, Bridge- und Non-Bridge-Events

Das kannst Du gegen Gebühr bekommen

  • Früh-Frühstück: €4; wird angeboten, wenn genügend Teilnehmer dies wünschen.
  • Kaffee-Flatrate: 12 €
  • Doppelzimmer: 5 € pro Zimmer pro Tag; es besteht aber kein Anspruch

Eckdaten

Zeit: vom 27. Juli bis 06. August 2017
Ort: Rate mal! Natürlich auf Burg Rieneck im Spessart (in der Nähe von Gemünden/Würzburg)
Mitmachen kann jeder bridgebegeisterte Junggebliebene; Jugendliche unter 18 Jahren benötigen unbedingt eine Aufsichtspflichtbefreiung durch die Eltern. Ihr braucht keinen Partner, da im Sinne des Camps jedes Turnier mit einem anderen gespielt wird.
Wer bei uns mitmacht, erklärt sich mit den Campregeln einverstanden und verpflichtet sich zur Einhaltung der Hausordnung der Burg.

Aus aktuellem Anlass: Nachtruhe auf dem Burghof ist spätestens ab 03:00 Uhr bis 11:00 Uhr einzuhalten (ab und zu wollen ein paar Leute schlafen).

Bezahlung des Camps vor Ort am Anreisetag in bar.

Internet

Es gibt durch uns weder Wlan, noch LAN – allerdings bei der Burg kostenpflichtig erhältlich (1 Euro für 72 Stunden)
Für eigene Smartphones, Laptops und ähnliches: Im Spielsaal unerwünscht – wir versuchen dort Bridge zu spielen 🙂

Alkohol und Rauchen

  • Rauchen ist nur im Burghof erlaubt!
    Werdet Ihr woanders erwischt, kostet Euch das sofort 100 €, die Ihr dem Burgherrn Pit abdrücken dürft.
  • Alkohol- und Rauchverbot für U16
    Auch eine Erlaubnis der Eltern, der 15jährige Sohn dürfe zu Hause schließlich auch rauchen oder ein Bier trinken, kann das Jugendschutzgesetz nicht außer Kraft setzen. Gestatten die Eltern das Rauchen in den eigenen vier Wänden (!), so nutzen sie ein Privileg, also ein Recht, dass nur ihnen zusteht. In der Öffentlichkeit dürfen auch sie das Rauchen nicht erlauben. Das gleiche gilt für den Genuss von Alkohol.
  • außer Bier und Wein sind alle Alkoholika im Spielsaal zu jeder Tages- und Nachtzeit verboten. Nach Möglichkeit (und nur falls es dringend sein muss) nur noch den Gewölbekeller dafür benutzen. Bei Nichteinhalten entscheidet der Burgrat über das weitere Vorgehen und eventuelle Konsequenzen wie Burgverweis etc. .

Kellerregeln

Der Keller ist des Nachts ein Ü 16- Bereich!
Nach dem Mitternachtssnack gilt ein Kellerverbot für U16, außer es findet ein angekündigtes “jugendfreies” Event für alle statt.

Das bekommst du nicht

  • Bettwäsche
  • Getränke außerhalb der Essenszeiten (wir haben immer 1-2 Kühlschränke)
  • Tee oder andere zuzubereitende Getränke; aber wir stellen einen Wasserkocher, so dass Du Dir Deinen Tee selbst machen kannst!

Die Organisation

Euer Komitee hat wieder alles auf die Beine gestellt und sich für Euch zerrissen, damit Ihr das Beste vom Besten vom Besten bekommt. Oder so ähnlich.

Das Komitee vor Ort besteht aus:

  • Michael Gromöller
  • Anne Gromöller
  • Ludger Silva
  • Ulrike Schmidt

Teilnahmeberechtigung

  • alle Junggebliebenen: der Richtwert liegt bei U38

Es besteht kein Recht auf Teilnahme. Das Rieneckkomitee darf in begründeten Fällen Teilnehmer ablehnen. Es sind aber auch hier Einzelfallentscheidungen möglich, sowohl was die Zulassung, als auch die Ablehnung betrifft.

Zimmereinteilung

  • Neubaubuchung ist nicht möglich!
    Dieser geht ausschließlich an Komitee und deren “Mitarbeiter” (Zockerredaktion/ Kaffeetanten/ Kopierer/ Geldeintreiber etc).
  • Ihr könnt gern einen Doppelzimmerwunsch angeben.
    Bevorzugt werden die Zimmer aber eindeutig nach folgenden Kriterien vergeben: Pärchen – Langbleiber (10 Tage) – Stammgäste
    Falls ihr eins abbekommt, wird das am Schluss mit der Getränkerechnung verrechnet.
  • Zimmergarantie erst ab Buchung ab 7 Tagen und solange der Vorrat reicht.

Mitbringen

  • Bettwäsche (3-teilig), kein Schlafsack
  • Handtuch
  • Badeklamotten
  • Waschzeug

Wissenswertes

Für Kurzbleiber
Am Abreisetag steht euch noch ein Frühstück zu, aber nicht mehr das Abendessen! Wer also erst am Abend oder in der Nacht abreist, muss das Abendessen (7 Euro) extra bezahlen.

Parken
Der obere Parkplatz ist tabu; falls der untere Parkplatz voll ist, dann ladet euer Auto aus und fahrt dann zum Sportplatz. Parktickets für oben können zu Gunsten des Bridgeclubs erworben werden, solange der Vorrat reicht (Euro 35 für 10 Tage).

Abholung vom Bahnhof
Falls ihr U16 seid, dann können wir es gerne einrichten, euch am Bahnhof in Rieneck abzuholen. Rechtzeitige E-Mail (bis 24. Juli) ist in diesem Fall zwingend!

Zuschuss
Wer sich als Jugendlicher den Preis nicht leisten kann, dem bieten wir einen Zuschuss an. Anfrage bitte an rieneckcamp@googlemail.com – selbstverständlich behandeln wir Deine Anfrage vertraulich.