Bridge mal anders: WWM

Beschreibung/Regeln

Es wird ein ganz normales Paarturnier gespielt mit einer klitzekleinen Änderung:

Jeder Spieler erhält zu Beginn des Turniers 3 Joker (in Form besonderer Karten).
Jeden Joker kann er genau einmal im gesamten Turnierverlauf einsetzen.

Die Bezeichnung und Funktionsweise der Joker sind der Fernsehsendung WWM nachempfunden.

Der 50:50 Joker

Setzt ein Spieler den 50:50 Joker bekommen beide Paare 50% auf das gerade gespielte Board.
Dieser Joker kann nur bis vor dem Ausspiel zum 9ten Stiche eingesetzt werden.
Nach einem “Claim” darf der 50:50 Joker auch nicht mehr eingesetzt werden, auch wenn erst weniger als 8 Stiche gespielt sind.

Der Publikumsjoker

Der Einsatz des Publikumsjoker erlaubt es dem Spieler die bereits in diesem Board erzielten Anschriften einzusehen.

Das passiert durch Ansehen des Boardzettels, wenn solche verwendet werden.
Wird mit Bridgemates gespielt geschieht das durch Aktivieren des Turnierleitermodus.

Der Telefonjoker

Dieser beliebte Joker erlaubt es dem Spieler eine Expertenmeinung einzuholen – und in Rieneck bedeutet das natürlich die Meinung vom Gro. Dies kann während der Reizung oder vor dem Ausspiel zum ersten Stich passieren.

Man darf dann eine “einfache” Frage stellen wie:

  • Welchen Kontrakt soll ich ansagen?
  • Was soll ich ausspielen?
  • Soll ich kontrieren?

Joker zum Ausdrucken

Ihr könnt gern die von Dani und Highlander gestalteten WWM-Joker downloaden und für eure eigenen Turniere verwenden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

You must be logged in to post a comment.