Zocker 2010

Rieneck ist tot – es lebe Rieneck!

Mit dieser Extra-Ausgabe des Zockers wollen wir Euch über eine wichtige Entwicklung informieren, die uns alle betrifft: Der DBV hat entschieden, das Camp auf Burg Rieneck „vollständig vom DBV zu entkoppeln“. Damit ist Rieneck keine DBV-Veranstaltung mehr.

Jeder von Euch soll sich selbst ein Bild der Geschehnisse machen; daher möchten wir Euch einen Auszug des Schriftverkehrs zur Verfügung stellen.
Zunächst ein Schreiben des Komitees an die Gremien des DBV; zur Erklärung, warum dieses Schreiben verfasst wurde: Wir hatten gehört, dass Rieneck in den Sitzungen des Beirats diskutiert worden war und daraufhin die untenstehende Mail verfasst. Unser Ziel war es, einige Dinge zu erläutern, von denen wir wussten, dass sie thematisiert worden waren. Es handelt sich um eine unaufgeforderte Stellungnahme des Komitees, nicht etwa um eine Antwort auf eine Anfrage.
Der DBV selbst hat sich vorher nie offiziell mit uns diesbezüglich in Verbindung gesetzt.

Im Anschluss folgt dann die Antwort-Mail des Geschäftsführers. Beide Mails sind ungekürzt.

Was bedeutet das für unser Camp?

Hierzu ein paar Gedanken:

  • Das Komitee hat bereits entschieden, das Camp auf jeden Fall weiterzuführen.
  • Soweit möglich, wollen wir erreichen, dass sich für die Teilnehmer nichts ändert.
  • Wir müssen noch einige rechtliche Dinge klären, die damit zusammenhängen, dass Rieneck ab nun eine Privatveranstaltung sein wird (bezüglich nötiger Versicherungen etc.).
  • Es wird sich nicht vermeiden lassen, dass der Unkostenbeitrag je Teilnehmer erhöht werden
    muss; wir denken aber, dies in einem sehr moderaten Rahmen halten zu können.
  • Jeder Jugendliche bis 27 kann ab nächstem Jahr beim DBV beantragen, einen Zuschuss in Höhe von € 50 für Rieneck zu erhalten.

Nicht jeder Abschied tut weh

Das war ein Auszug aus dem Zocker-Jahrgang 2010, und zwar eine “Sonderausgabe”, mit der das Komitee die Teilnehmer von den Vorgängen bezüglich der Ablösung vom DBV informiert hat. Die angesprochenen Mails befinden sich selbstverständlich in dieser Ausgabe.

Wer diese und auch alle anderen Ausgaben lesen möchte, dem sei dieser Download anempfohlen: Zocker_2010

Robert Klessing, verfasst am: 2. August 2010

Hinterlassen Sie einen Kommentar

You must be logged in to post a comment.